Wir benutzen Cookies und Plugins von Drittanbietern zur bestmöglichen Nutzung unserer Seite. Bitte akzeptiere unsere Datenschutzerklärung wenn du damit einverstanden bist.

Plätzchen Rezepte aus der Hartkorn´schen Weihnachtsbäckerei

Plätzchen Rezepte aus der Hartkorn´schen Weihnachtsbäckerei

 

Es ist wieder soweit, aus den allen Küchen strömt der Duft nach frisch gebackenen Plätzchen. Zu den Beliebtesten zählen wohl Kipferl, Printen, Makronen und natürlich Lebkuchen. Auch wir haben wieder fleißig gebacken und euch ein paar Rezepte zusammengestellt.

 

Makronen-Variationen

 

  • 3 Eiweiß
  • 225g Puderzucker
  • 100g Kokosraspeln oder 130g gem. Haselnüsse
  • Zimt Cassia gemahlen oder Young Kitchen Chai Latte
  • Young Kitchen Schoko Schock

 

Drei Eiweiß mit einem Spitzer Zitronensaft und einer Prise Salz steif schlagen und anschließend den gesiebten Puderzucker unterschlagen. Masse auf zwei Schüsseln aufteilen. In der einen Schüssel Kokosraspeln und eine Messerspitze gemahlenem Zimt dazugeben.

In der zweiten Schüssel die gemahlenen Haselnüsse mit einem ½ Teelöffel Schoko-Schock Gewürz unterrühren.

Den Backofen nun auf 140°C Umluft vorheizen. Die Makronen mit einem Teelöffel auf ein Backblech setzen. Wer mag, kann die Haselnussmakronen noch mit einer ganzen Haselnuss verzieren.

Die Makronen ca. 15-20 Min. backen und anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen.

 

Vanille Kipferl

 

  • 200g Mehl
  • 80 g feinster Zucker
  • 175g weiche Butter
  • 2 Eigelb
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • ausgekratztes Mark von einer Stangenvanille

 

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und zu glatten Teigrollen formen. Diese müssen dann für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.

Den Backofen auf ca. 150° Umluft vorheizen.
Teigrollen aus dem Kühlschrank nehmen und in dünne Scheiben schneiden. Die Teigscheiben einzeln zwischen den Händen zu einer 5-6 cm langen Rolle rollen und zu gebogenen Kipferln geformt auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen. Die Plätzchen nun für ca. 10 – 15 Minuten im Ofen backen. Anschließend die noch warmen Kipferln mit Vanillezucker oder Sweet Tonka Kiss bestreuen.

 

Schnelle Walnuss-Plätzchen

 

Für den Teig

  • 250g Butter
  • 200g Zucker
  • Ein Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 2 Esslöffel Cognac (oder Milch als alkoholfreie Alternative)
  • 300g gemahlene Walnüsse
  • 250g Vollkornmehl (z. B. Roggenmehl)

 

Für den Guss

  • 1 Esslöffel Young Kitchen Chai Latte Gewürz
  • 3 Esslöffel heißes Wasser
  • 375g gesiebter Puderzucker
  • Walnusshälften zum Verzieren

 

Zuerst den Backofen auf 170°C vorheizen. Für den Teig Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Dann die Eier und den Cognac hinzufügen und alles gut vermischen. Anschließend die Walnusskerne und das Vollkornmehl unterrühren. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verstreichen und ca. 15-20 min. backen (Bitte Probe mit Nadel machen).

Blech aus dem Ofen nehmen und den Teig komplett auskühlen lassen.

Für den Guss Chai Latte Gewürz in heißem Wasser auflösen und mit dem Puderzucker, und wer mag noch etwas Cognac, zu einem glatten Guss rühren. Wer keinen Alkohol zugeben möchte, erhöht den Chai Latte Anteil. Nun den Guss auf dem Teig verteilen und die Plätzchen mit den Walnusshälften verzieren. Wenn der Guss fest ist, die Teigplatte in ca. 1 cm breite und 3 cm lange Stücke schneiden.

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und noch eine schöne Adventszeit!

Kommentar hinterlassen

* Name:
* E-mail: (wird nicht veröffentlicht)
   Website: (URL inklusive http://)
* Kommentar: