Telefon:

+49 (2630) 9632 - 0

E-Mail

info@hartkorn-gewuerze.de

Tonkabohne – die beliebte Wunderbohne

Wie schmeckt die Tonkabohne?

Ihr Aroma erinnert an Vanille und Marzipan. Auch einen Hauch von Rumaroma beschreiben manch feine Gaumen. Aber besonders wegen ihrer Ähnlichkeit zum Vanillearoma, wird sie gerne als Vanilleersatz eingesetzt. Zum Einsatz in Kuchen wird die Tonka Bohne einfach mit einer Muskatreibe in den Teig gerieben. In Desserts auf Sahne- oder Milchbasis (z.B. Milchreis, Créme brűlée) werden die Bohnen ca. 10 Minuten ausgekocht und anschließend unter fließendem Wasser abgespült und getrocknet. Denn man kann sie wegen ihres intensiven Aromas mehrfach verwenden. Lasst euch inspirieren und probiert die exotische Bohne aus!

Rezept für American Cheesecake mit Tonka Bohne

Für den Boden:

  •  300 g Butterkekse (mit dem Stabmixer fein vermahlen)
  •  30 g Rohrzucker
  •  eine Prise Salz
  •  90 g geschmolzene Butter

Die Zutaten vermischen und in einer Springform (Durchmesser 26 cm) ausgelegt mit Backpapier verteilen, gut andrücken und bei 180 °C (Umluft) 10 bis 15 Min. backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

Für die Füllung:

Frischkäse, Sauerrahm und Rohrzucker in einer Schüssel gut verrühren. Gemahlene Tonka Bohne und Mehl zugeben und vorsichtig unterrühren. In einer separaten Schüssel die Eier gut verrühren und nach und nach vorsichtig unter die Füllung rühren (nicht zu schnell rühren).

Die relativ flüssige Masse auf den abgekühlten Boden geben und bei 160 °C (Umluft) 50 Min. backen. Den Kuchen bei geöffneter Ofentür 1 bis 2 Stunden abkühlen lassen. Über Nacht kalt stellen, am besten im Kühlschrank.

Unser Tipp: Den Cheesecake mit pürierten Erdbeeren (frische oder tiefgefrorene) verfeinern.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Rezeptbild Cheesecake mit pürierten Erdbeeren

Woher stammt die Tonkabohne?

Die exotischen Bohnen sind die Samen des Tonkabohnenbaums, der in den nördlichen Teilen von Südamerika, in Kenia, Nigeria und Teilen der Karibik wächst.

Wie bewahre ich Tonkabohnen auf?

Die Bohnen sollten an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt werden, um das besondere Aroma so lange wie möglich zu erhalten. Eine gute Wahl sind Dosen, die gut verschließbar sind oder dunkel getönte Schraubgläser. Das Gewürz ist lange haltbar, sofern dies bachtet wird. Trotzdem kann das Aroma bei mehreren Jahren der Lagerung immer schwächer werden.

Unser Shopping-Tipp:

gewurzstreuer-tonka-bohne

Empfohlene Beiträge

Lass einen Kommentar da