Telefon:

+49 (2630) 9632 - 0

E-Mail

info@hartkorn-gewuerze.de

So schmeckt der Sommer:
Was steckt hinter dem pinken Trendgetränk?

Pink, lecker und dazu auch noch gesund – das verspricht das Trendgetränk des Jahres. Der gehypte Pink Drink geht seit Kurzem viral und lässt mit seiner knallige Farbe im Nu die richtigen Vibes für den Sommer aufkommen. Und es kommt noch besser. Auch wenn viele hinter dem Getränk eine gehörige Portion Kalorien vermuten, steckt in Wahrheit eine geballte Ladung an Früchten und Tee dahinter. Wir verraten dir, wie du den Sommer-Drink des Jahres schnell und einfach zuhause nachmixen kannst.

Back to the roots:
Wer hat den beliebten Pink Drink erfunden?

Die Wurzeln des Trendgetränks liegen ganz klar im Hause Starbucks – in den USA. Dort ist der Pink Drink nämlich tatsächlich schon seit rund fünf Jahren erhältlich. Trotzdem genießt er hier bei uns erst seit diesem Jahr riesige Aufmerksamkeit und das nur ausgelöst durch ein TikTok-Video. Damit reiht sich die rosarote Nährstoffbombe in die Riege der viralen Trends der Plattform ein. Proffee und Dalgona Coffee, eure Zeit an der Spitze der Lieblingsgetränke ist vorbei!

Viel Lärm um was denn eigentlich?
Was steckt drin im Kultgetränk?

Die Basis des leckeren Pink Drink bilden im Grunde nur drei einfache Zutaten: Hibiskustee, frische Beeren und Kokosmilch. Klingt ganz schon easy nachzumachen, oder? Wir zeigen dir, wie es geht und das sogar mit einem kleinen extra Kick – dem Young Kitchen Eistee Himbeer-Minze von Hartkorn. Was das Besondere daran ist? Die Aromenvielfalt! Ohne lange auf die Suche zu gehen, hast du gleich den perfekten Tee zur Hand. Davon abgesehen gelingt dir die Zubereitung super schnell, sodass du deine Abkühlung unmittelbar genießen kannst. Lecker!

Spice'n Gin 3er Set

Kleiner Tipp:
In unserem Spice ‘n Gin Gewürzset und den Spice‘n Drink Botanicals-Set findest du auch Hibiskusblüten, die perfekt zum Pink Drink passen.

Pink Drink à la Hartkorn

Portionsgröße: 4 Personen
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Pink Drink Rezept zum Trendgetränkgetränk

Was du brauchst:

Wie es geht:

So einfach, wie sich der Pink Drink zubereiten lässt, so lecker schmeckt er auch. Zuerst kochst du das Wasser auf, um damit anschließend unseren Young Kitchen Himbeer-Minze Eistee aufzugießen. Diesen lässt du etwa 10 Minuten ziehen, bevor du den Tee filterst und zum Abkühlen beiseitestellst.

Die Zwischenzeit kannst du ganz entspannt nutzen, um die Minze und Himbeeren zu waschen und zu trocknen. Damit die Minze ihren vollen Geschmack entfalten kann, zupfst du einzelne Blätter vom Stängel. 

Jetzt geht’s an die Gläser: Schnapp dir vier hohe Cocktailgläser und gib in jedes davon einige der gezupften Minzblätter und etwa 4 bis 5 Himbeeren. Die Beeren solltest du am Glasboden schön zerstoßen.

Damit das Getränk auch gut kühl bleibt, verteilst du die Eiswürfel gleichmäßig auf alle Gläser. Das Gleiche machst du mit den restlichen Himbeeren. Für das kleine Extra an Süße gibst du jetzt in jedes Glas einen Schuss Holunderblüten-Sirup.

Jetzt musst du den Drink nur noch mit je 200 ml des Eistees aufgießen und zusätzlich je 200 ml Kokosnuss-Drink hinzugeben – und fertig!

Zu guter Letzt suchst du dir ein schönes Plätzchen in der Sonne und lässt dir die frische Abkühlung schmecken.

Empfohlene Beiträge