Wir benutzen Cookies und Plugins von Drittanbietern zur bestmöglichen Nutzung unserer Seite. Bitte akzeptiere unsere Datenschutzerklärung wenn du damit einverstanden bist.

Markenbotschafter im Oktober

Markenbotschafter im Oktober

wir stellen vor, der Hartkorn Markenbotschafter im Oktober:

Patrick Lorch!

Unser Einrichtungsteam ist schon ein ganz spezielles Trüppchen: Die Jungs sind schon auf der Straße wenn alle anderen noch nichtmal ans Aufstehen denken und sind Abends erst im Hotel wenn unsereins schon beim Abendbrot sitzt. Da werden Kilometer auf der Autobahn gesammelt und fleißig Schränke aufgestellt. Das klingt alles sehr anstrengend, und das ist es auch tatsächlich. Trotzdem sind die Jungs rund um Herrn Lorch immer gut gelaunt und zum Scherzen aufgelegt. Á pro pos "Scherze und gute Laune": Lassen wir den Erfinder dieser Begriffe doch mal zu Wort kommen...

Hallo Patrick, schön dass du dir die Zeit nimmst und uns ein bisschen was von dir erzählst. Fangen wir doch mal an mit der Kategorie "Kurz und knapp":

F: Seit wann bei Hartkorn?
A: Seit Februar 2014

F: Lieblingsgewürz:
A: Chilli!

F: Curry oder Paprika?
A: Curry ! Schon mal ne currywurst ohne curry gegessen ? Schmeckt doch gar nicht !

F: Alter:
A: 51 (Anmerkung d. R.: Springt aber immer durch die Gegend wie Mitte 20 ;-)

Fragerunde 1 bestanden. Jetzt darfst du in Runde 2 ausnahmsweise auch mal ausführlich werden:

F: Was ist das Erste woran du dich erinnern kannst als du bei uns angefangen hast?
A: An die wunderbare Einarbeitungswoche mit meinem lieben Kollegen Horsti. (stockt kurz und schmunzelt) Und wo ich denn hier bloß gelandet bin (lacht laut).

F: Und hast du es bereut in der Einarbeitungswoche nicht direkt die Reißleine gezogen zu haben?
A: (Lacht weiter und winkt ab) Komm, nächste Frage!

F: Beschreibe deine Aufgabe bei Hartkorn doch mal aus deiner Sicht:
A: Eierlegende Wollmilchsau! (A.d.R.: und das stimmt wirklich, auch wenn es scherzhaft beschrieben ist. Herrn Lorch kann man wirklich beauftragen mit was man will. Der Typ macht das immer gut!)

F: Ich mag meinen Job weil...
A: ...jeder Tag ein bisschen anders ist.

F: Der beste Verein der Welt ist:
A: Immer der Verein bei dem mein Sohn aktuell auf Torjagd geht.

F: weil...
A: Ich ihm gerne zuschaue.

F: Wenn du mit einem Fingerschnipss woanders sein könntest, wo wärst du jetzt?
A: Irgendwo am Strand

F: um was zu tun?
A: Chillen!

Das wars auch schon! Ich danke dir für deine Zeit und Wünsche dir weiterhin "gute Fahrt" und gutes Gelingen bei unseren Kunden vor Ort!

Schlagwörter: Markenbotschafter Team Oktober

Kommentar hinterlassen

* Name:
* E-mail: (wird nicht veröffentlicht)
   Website: (URL inklusive http://)
* Kommentar: