Telefon:

+49 (2630) 9632 - 0

E-Mail

info@hartkorn-gewuerze.de

Wunderbar saftig und unglaublich vielfältig, Möhrenkuchen ist wohl der Osterbrunch-Klassiker schlechthin. Mit seiner fein-süßlichen Mandelnote, dem Hauch von Zimt inklusive Orientflair und einer einzigartigen Saftigkeit, zaubert er Groß und Klein im Nu ein Strahlen in die Augen. Passend zu Ostern wirft sich unser Kuchenexemplar dabei sogar noch in sein bestes Partyoutfit: Mit einem Mäntelchen aus Frischkäse und etwas Blütenzauber wird er somit nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch zu einem echten Highlight bei Tisch. Ob man ihn nun Rüblitorte, Carrot Cake oder Möhrenkuchen nennt, fest steht: Ostern ohne ihn geht nicht!

Rezept für den glutenfreien Carrot Cake:

Für den Teig:

  •  5 Eier
  •  350 g Möhren (fein raspeln)
  •  120 g Cashewkerne (fein hacken)
  •  1 TL Backpulver
  •  1 /2 TL Natron
  •  250 g Mandeln gemahlen
  •  1 TL Zimt
  •  1 TL Young Kitchen Oatmeal
  •  etwas grob gemahlene Muskatnuss
  •  220 g Rohrzucker

Für das Frosting:

  •  250 g Frischkäse
  •  50 Butter (weich)
  •  100 g Puderzucker
  •  Schale und Saft 1/2 unbehandelten Zitrone

So einfach geht’s:

Eier und Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. In einer weiteren Schüssel Mandeln, Backpulver, Natron und die Gewürze vermischen und nach und nach unter die Eiermasse rühren. Anschließend die Möhren und Cashewkerne unterrühren und den Teig in eine gefettete Springform (Durchmesser 26 cm).

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft) ca. 30 Minuten backen und anschließend abkühlen.

Für das Frosting die weiche Butter mit dem Frischkäse, Puderzucker und der Zitronenschale sowie dem Saft verrühren und auf dem abgekühlten Kuchen verteilen.

Unser Shopping-Tipp:

young-kitchen-oatmeal-dein-fruhstucksgewurz

Empfohlene Beiträge

Lass einen Kommentar da