Telefon:

+49 (2630) 9632 - 0

E-Mail

info@hartkorn-gewuerze.de

Gehört ihr auch zu den Menschen, die überreife Bananen nicht gerne essen aber wenn sie in der Mülltonne landen, blutet euch das Herz? Für dieses Dilemma gibt es eine ganz einfache Lösung, denn überreife Bananen eignen sich bestens für Bananenbrot – je weicher und süßer desto besser. Dabei handelt es sich nicht um ein Brot oder ein Kuchen, es ist quasi eine Mischung aus beidem. Man kann es wie ein Brot mit Marmelade und Butter essen oder wie ein Kuchen mit Puderzucker, Sahne oder Schokoguss. Dank der einfachen Zubereitung und der mannigfaltigen Modifizierung ist das Brot weltweit sehr beliebt und wird besonders in den USA, in Australien und Westafrika oft zubereitet. Unser Rezept beinhaltet Nüsse, diese können aber durch frisches Obst oder Trockenobst ersetzt/ergänzt werden.

Rezept für Bananenbrot:

(Kastenform ca. 26 x 11 x 7 cm)

Zutaten:

  •  350 g reife geschälte Bananen (entspricht ca. 3 Bananen)
  •  100 g Butter (flüssig)
  •  150 g Rohrzucker
  •  180 g Mehl
  •  2 Eier
  •  150 g Walnüsse (zerkleinert)
  •  1,5 TL Backpulver
  •  1 TL Salz
  • 2 TL Young Kitchen Sweet Tonka Kiss

Zubereitung:

Als esrtes die zerkleinerten Walnüsse anrösten und die Butter im Topf schmelzen. Danach Eier mit Rohrzucker und der geschmolzenen Butter cremig rühren. In einer extra Schüssel die Bananen grob zerdrücken und mit Young Kitchen Sweet Tonka Kiss vermischen. Mehl, Backpulver, Salz, angerösteten Walnüsse und die Bananenmischung unter den Teig rühren. Die Kastenform einfetten und den Teig einfüllen.

Bei 170 ° C (Umluft) 35 Min. backen. Anschließend mit Alufolie bedecken und weitere 25 Min. backen.

Unser Shopping-Tipp:

young-kitchen-sweet-tonka-kiss-gewurz

Empfohlene Beiträge

Lass einen Kommentar da