Wir benutzen Cookies und Plugins von Drittanbietern zur bestmöglichen Nutzung unserer Seite. Bitte akzeptiere unsere Datenschutzerklärung wenn du damit einverstanden bist.

Markenbotschafterin im Januar

Markenbotschafterin im Januar

Auch im neuen Jahr gehen uns die Markenbotschafter nicht aus, wir sagen

"Hallo Bettina Reussner!"

Wenn man sich mal mit der Frage beschäftigt wie ein Produkt, genauer gesagt ein Gewürz hergestellt wird, denkt man gleich an große Fabriken, laute Maschinen und Waren die auf Paletten gepackt werden. Stimmt auch! Aber damit dieses Bild auch Realität werden kann fängt die Produktionskette schon viel früher an, nämlich bei den benötigten Rohstoffen. Für die Beschaffung dieser Rohstoffe ist eine unscheinbare, aber unglaublich wichtige Abteilung notwendig: Der Einkauf!

Wenn man sich nun einmal mit den Aufgaben dieser Abteilung auseinandersetzt, hat man ziemlich schnell ziemlich großen Respekt. Als Firma Hartkorn haben wir einen Anspruch gemäß unserer Qualitätsrichtlinien: Wir wollen unseren Kunden immer die bestmögliche Qualität zu einem guten Preis/Leistungsverhältnis verkaufen. Dazu kämpft der Einkauf Tag für Tag mit schwankenden Rohstoffpreisen, schwankenden Produktqualitäten, unvorhersehbaren Naturkatastrophen in Anbaugebieten und vielem, vielem  mehr. Ein unglaublich komplexes Abenteuer. Frau Reussner stellt sich diesem Abenteuer Tag für Tag um unseren Kunden absolute Top-Produkte zur Verfügung stellen zu können. Und trotzdem hat sie zwischendurch noch Zeit gefunden uns ein paar Fragen zu beantworten.

Hallo Bettina, ich hoffe ich habe deinen Job oben bestmöglich skizziert. Danke dass du uns ein wenig deiner Zeit opferst :-) Legen wir gleich los!

Fangen wir mit den Basics an:

F: Seit wann bei Hartkorn?
A: November 2012

F: Lieblingsgewürz?
A: Curry Garam Masala – in der Mühle auch immer ein tolles Geschenk ;-)

F: Majoran oder Oregano?
A: Oregano – Pizza geht nicht ohne!

F: Alter?
A: schon 50

F: Hartkorn in 3 Worten?
A: Qualität, Familie, hochmotiviertes Team

Das waren die Fragen aus dem Poesiealbum, jetzt schlagen wir ein gutes Buch auf:

F: Wie fing deine Hartkorn Story an?
A: Ich bin ja Quereinsteiger aus der Textilindustrie. Von der Ausbildung her bringe ich das kaufmännische Know-How mit, aber mit Lebensmitteln hatte ich vorher nichts zu tun. Mein erster Gedanke war, was für ein geiles Produkt, denn ich möchte schon eine Verbindung zu den Artikeln haben, die ich beschaffe.

F: Damit sind wir schon bei deiner Aufgabe bei Hartkorn.
A: Als Einkäuferin sorge ich dafür, dass die Rohstoffe und alles was sonst noch benötigt wird, rechtzeitig und in der bekannt guten Qualität für die Produktion zur Abfüllung bereit steht.

F: Du kommst jeden Morgen gut gelaunt zur Arbeit, weil….
A: … wir ein super Team sind und kein Tag dem anderen gleicht, denn wir arbeiten mit Naturprodukten.

F: In der Freizeit liest du gerne. Was ist denn dein Lieblingsbuch?
A: Oh, das wechselt und es sind auch meistens mehrere gleichzeitig. Immer wieder gerne Kochbücher, vor allem von angelsächsischen Köchen, um neue Anwendungen für unsere Gewürze zu entdecken.

F: Wenn du mit einem Fingerschnips woanders sein könntest, wo wärst du jetzt gerne?
A: mit einem guten Buch in einem Strandkorb an der Nordsee.

Bettina, ich danke dir vielmals für deine Zeit und wünsche dir dass dein gutes Buch in den nächsten Jahren noch um einige spannende Kapitel erweitert wird! Alles Gute dafür!

Schlagwörter: Markenbotschafter Team Januar

Kommentar hinterlassen

* Name:
* E-mail: (wird nicht veröffentlicht)
   Website: (URL inklusive http://)
* Kommentar: