Wir benutzen Cookies und Plugins von Drittanbietern zur bestmöglichen Nutzung unserer Seite. Bitte akzeptiere unsere Datenschutzerklärung wenn du damit einverstanden bist.

Diesel - Abgasskandal und Hartkorn hat mal wieder die Lösung!

Diesel - Abgasskandal und Hartkorn hat mal wieder die Lösung!

Es ist mal wieder die Zeit der großen Krisen: Staatsoberhäupter rasseln mit ihren Atomraketen, Eier sind vergiftet und der deutsche Diesel-PKW verliert sein liebevoll geschaffenes Saubermann-Image. Nachdem wir zumindest die Frühstückswelt diese Woche schon (mit unserer Rührei-Alternative mit Kala Namak Salz >>KLICK!<< ) gerettet haben und letzten Monat Einhörner vor der vollkommenen Ausrottung bewahrt haben (>>KLICK<<), sind wir froh heute den nächsten Meilenstein für eine bessere Welt zu präsentieren: Eine rohstoffbasierte Lösung zur Reduzierung der Schadstoffemissionen in Diesel-Abgasen. Während die großen Konzerne wie "Deutschwagen" "Au,die" (schon wieder) oder "Daimler Pest" zu richtigen Softies werden und Softwareupgrades verteilen, hat euer Koblenzer Lieblingsgewürzdealer die Lösung schon seit 2014 im Sortiment: BIO-Gewürze!

Nachdem uns für unsere eigene Flotte "Adblue" auf die Dauer zu teuer wurde, haben wir angefangen unsere BIO-Gewürze dem Diesel beizumischen. Was sollen wir sagen? Die Ergebnisse haben uns absolut umgehauen! Der Kraftstoffverbrauch konnte dadurch um durchschnittlich 11,345% gesenkt werden! Die Schadstoffemissionen sanken nach eigenen Messungen mit aufwendig geeichten Mitarbeiternasen auch um fast 33% (Zum Vergleich: Das reguläre Softwareupdate der Hersteller soll lediglich 2% einsparen)! Nachdem wir unsere Messergebnisse veröffentlichten, konnten wir uns vor Begeisterungsstürmen kaum noch in unseren Korkpantoffeln halten.

So schreibt beispielsweise "Bobby K.", Vorsitzender des PeST e.V. (Polemische ehemalige Super Tanker) auf seinem privaten Blog: "Es ist der absolute Wahnsinn! Meine 30 Jahre alte E-Klasse riecht plötzlich nach Koriander und läuft völig entspannt!"

Was erstmal ungewöhnlich und kompliziert klingt, ist relativ einfach:

Bio Diesel selber gemacht!1. Gewünschte Sorte aus über 40 BIO-Gewürzen auf hartkorn-gewuerze.de aussuchen
2. Auf 10l Diesel-Kraftstoff 1EL BIO-Gewürz beimischen
3. Auto ein wenig schütteln (2-3 Minuten) um eine vollständige Mischung zu gewährleisten
4. Über erstklassigen BIO-Diesel freuen!

Besonders stolz sind wir auch auf die positiven Reaktionen seitens der Automobil- und Kraftstoffindustrie: In enger Zusammenarbeit mit einem Sportwagenhersteller und BePe entstand so die Sonderdition "Cayennepfeffer" speziell für Cayenne-Fahrer/innen, die exklusiv im bundesweiten BePe-Tankstellennetz angeboten wird. So müssen viele hauptberuflich bloggende Mütter kein schlechtes Gewissen mehr haben, wenn sie die Kleinen in die 20-30 Meter entfernten Kindergärten und Grundschulen fahren.

Rußpartikelfilter selber bauenUnd als ganz besonderes Schmankerl haben wir noch folgende, neuste Erkenntnis: Wer weder auf Software- noch auf Kraftstoffupdates steht, wird sich freuen dass wir für 0,nix Aufpreis auch eine Hardwarelösung anbieten: Der Korkdeckel der BIO-Dose kann als Rußpartikelfilter am Ende des Auspuff(´s?) montiert werden. Das ist kompatibel mit nahezu jedem Endschalldämpfer und filtert zuverlässig einen Großteil der Schadstoffe! Da fährt man der Umwelt zuliebe doch gerne mal ein paar Extrakilometer.

Hartkorn BIO-Gewürze, ein gefundenes Fressen auch für deinen Diesel-PKW - Als Additiv aus der Dose inkl. kostenlosem Rußpartikelfilter oder fertig vorgemischt an vielen Tankstellen im gesamten Bundesgebiet!

Natürlich ist dieser Artikel nicht ganz ernst gemeint. Trotzdem schreiben wir es lieber mal hier hin: Das Beimischen unserer BIO-Gewürze kann schwere Motorschäden verursachen und ist natürlich untersagt. Im Zweifel sollten Sie vorher Ihre Autowerkstatt kontaktieren ;-)

Schlagwörter: news Sortiment Diesel Bio

Kommentar hinterlassen

* Name:
* E-mail: (wird nicht veröffentlicht)
   Website: (URL inklusive http://)
* Kommentar: