Wir benutzen Cookies und Plugins von Drittanbietern zur bestmöglichen Nutzung unserer Seite. Bitte akzeptiere unsere Datenschutzerklärung wenn du damit einverstanden bist.

Ofenfrisches Brot mit unserem YK Brot-Gewürz

Ofenfrisches Brot mit unserem YK Brot-Gewürz

46 kg Brot pro Kopf werden in Deutschland ca. jährlich gekauft. Das entspricht einem Gewicht von 1.793.000 Tonnen Brot! Ganz schön viel, aber schließlich sind wir nicht umsonst die Weltmeisternation im Brotessen!

Bei rund 300 Brotsorten, die es bei unseren Bäckern zu kaufen gibt, ist von Schwarz-, Misch- und Dinkelbrot über einfache Weizenbrote und Toasts bis hin zu Eiweißbrot für jeden was Leckeres dabei. Wer jedoch gerne selber bestimmen würde, was in sein Brot kommt, der sollte sich unbedingt mal in seine Lieblingsbackschürze schmeißen und selber Brot backen!

Abgesehen davon, dass das Selberbacken deutlich günstiger als der Kauf beim Bäcker nebenan ist, macht das Backen riesen Spaß und das Brot kann jedesmal aufs Neue nach Vorliebe verändert werden.

Angenehmer Nebeneffekt, beim Kneten des Teiges können angestauter Ärger, Frust oder Wut einmal ordentlich rausgelassen werden!

Ein Brotbackautomat oder andere außergewöhnliche Küchengeräte werden ebenfalls nicht benötigt. Natürlich braucht der Teig etwas Zeit zum Gehen, aber kompliziert ist das Backen definitiv nicht! Die Extra-Zutaten im Teig wie Nüsse, Kerne oder auch Trockenfrüchte wie Cranberries können dabei je nach Lust und Laune individuell variieren und auch vor dem Backen kann, wer mag, das Brot noch mit grobem Salz, Mandelsplittern oder anderen Nüssen, Mohn, Sesam oder Kümmel verziert werden. Der Duft, wenn das Brot im Ofen langsam vor sich hin bäckt – göttlich! Also, ab in die Küche und los geht’s mit dem Backen!

 

Rezept für Gewürzbrot (glutenfrei)

 • 500 g Buchweizenmehl

• 1 TL Backpulver

• 1 Päckchen Trockenhefe

• 1 TL Honig

• 35 g Chiasamen

• 100 g Sonnenblumenkerne

• 4 EL Sonnenblumenöl

• 1 EL Essig

• 1 1/2 bis 2 TL Salz

• 4 TL Young Kitchen Brot-Gewürz

Die Chiasamen in einem Müslischälchen mit ausreichend Wasser quellen lassen. Die Trockenhefe mit dem Honig in 500 ml lauwarmen Wasser auflösen. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und 80 g Sonnenblumenkerne vermischen. Die Mehlmischung nach und nach gemeinsam mit den Chiasamen zur Hefe geben und mit dem Handrührgerät (mit Knethaken) verrühren. 2 EL Sonnenblumenöl und 1 EL Essig ebenfalls unterkneten. Der Teig sollte relativ zähflüssig sein und keinesfalls zu fest. Ansonsten einfach noch ein bisschen Wasser zugeben.

Eine Kastenform mit etwas Sonnenblumenöl ausreiben, den Teig hineingeben, glatt streichen und mit 2 TL Sonnenblumenöl beträufeln. Durch die Kastenform wird der Teig nach fast allen Seiten eingeschlossen und Feuchtigkeit kann nur nach oben entweichen, das Brot bleibt also super saftig. Danach das Brot längs einritzen und mit den restlichen Sonnenblumenkernen bestreuen.

Den Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen und das Brot 10 Min. backen. Anschließend die Temperatur auf 175 °C (Umluft) regulieren und weitere 50 Min. backen.

 

UNSER SHOPPING-TIPP:

Kommentar hinterlassen

* Name:
* E-mail: (wird nicht veröffentlicht)
   Website: (URL inklusive http://)
* Kommentar: