Wir benutzen Cookies und Plugins von Drittanbietern zur bestmöglichen Nutzung unserer Seite. Bitte akzeptiere unsere Datenschutzerklärung wenn du damit einverstanden bist.

Halloween 2018, betteln und hausieren verboten!

Halloween 2018, betteln und hausieren verboten!

So kennt ihr uns: Wir liefern nicht nur erstklassige Gewürze und Kräuter, sondern auch fundiert recherchierte Berichte und Lifehacks (Für die Älteren: Tipps und Tricks!) aus absoluter Leidenschaft. Ehrensache!

Darum nutzen wir unsere reichweitenstarke mediale Präsenz erneut, um unsere Fans und Follower bestens auf bevorstehende Ereignisse vorzubereiten, denn es wird wieder gruselig und nervenaufreibend. Der durchschnittlich intelligente Leser hat wahrscheinlich schon anhand des Titelbildes erkannt was uns blüht: Halloween steht vor der Tür.

Das bedeutet, dass „Uncle Sam“ entsendet Heerscharen von minderjährigen Banden in angsteinflößenden Kostümen um mit dem markanten Spruch „Süßes oder Saures“ an Deutschlands Haustüren Süßigkeiten zu erpressen. Ja richtig! Uncle Sam. der zeigefingerschwingende Charmebolzen mit dem modischen rot/weiß/blauen Stars and Stripes-Anzug aus der Harald Glööckler Kollektion für Erwachsene mit ADHS. Das Mastermind welches uns schon Mickey Mouse und den Cola-Weihnachtsmann geschickt hat!!

Wer nicht mitmacht, bekommt umgehend Stress mit der Diabetes-Mafia. Nicht selten werden ganze Häuser mit Eiern und Klopapier (Das billige, Einlagige mit der beigen Färbung aus dem Schulklo) „umdekoriert“ um die Bewohner für den Folgebesuch des nächsten Eintreibertrupps, der meistens schon wenige Minuten später vor der Tür steht, „umzustimmen“. Da gehen sogar die Typen mit dem Wachturm behutsamer vor!

Die traurigen Folgen jedes Jahr: 

  • Millionen von Häusern leiden unter erhöhten Cholesterinwerten. Bauunternehmer schlagen schon lange Alarm!
  • Alte Menschen (Die, denen man auch Lifehacks erklären muss, s.o.!) fallen um wie die Fliegen, da sie eigentlich um diese Jahreszeit mit singenden Kindern rechnen (Früher war alles besser, und weniger gruselig!).
  • Überforderte Lehrer, die noch Wochen später mit völlig überdrehten und überzuckerten Kindern auskommen müssen.
  • Keiner schließt mehr TV-Zeitschriften Abonnements an der Haustüre ab. Zu groß ist die Angst wer da klingelt...

Die lachenden Dritten sind Großkonzerne wie die Hartkorn Gewürzmühle, welche den Trend schamlos mit Kürbisgewürzen und Halloween-Rezepten ausnutzen und Millionen Profite machen. Und Zahnärzte. Zahnärzte profitieren immer! Wirklich!

Wenn also bald der dicke Kevin vom Nachbarshaus mit seiner Kariesbande in einfallslosen, ausrangierten Karnevalskostümen vor der Tür steht um seinen Stoff zu erpressen, haben wir hier ein paar Tipps (Ja, Lifehacks! Ihr habt es verstanden!) für euch:

  • Einfach mal die ungeschminkte Schwiegermutter im Türrahmen festketten. Mal sehen WER hier WEN erschreckt!
  • Heiße Kürbissuppe (Wir haben da ein prima Kürbisgewürz! Einfach mal in unserem Onlineshop gucken) aus dem Fenster über der Haustür kippen. Dabei kann man laut „SAURES“ rufen.
  • Während man Süßigkeiten in den Sack kippt, lächelnd darauf hinweisen wie unendlich dankbar man dafür ist, dass man die Kamellen von Karneval `98 endlich an Bedürftige verteilen kann...
  • In bester Jack Nicholson Manier grenzdebil lächeln und fragen: „Kevin? Weißt du eigentlich wie schön deine Mama schreien kann?“ Kommt schon, es ist schließlich Halloween und Spaß muss sein.
  • Wusstest ihr, dass wir Kürbisgewürz verkaufen?
  • (Dinge in Klammern wirken besonders Lustig!)

Wenn auch einige dieser Tipps erst im Folgejahr Früchte tragen, können wir aus Erfahrung sagen, dass wir mit diesen Methoden die Klingelrate an diesem unsäglichen Fest aufs Minimalste reduzieren konnten. Friss` das, Uncle Sam! In diesem Sinne wünschen wir euch ein erträgliches Halloween! 

P.S.: Wenn ihr auch Tipps für uns habt, mit denen man das klingelfreudige Gruselkabinett in die Flucht schlagen kann, schreibt uns in die Kommentare! Wir freuen uns. MUAHAHAHA!!

P.P.S.: (Kürbisgewürz!!)

Schlagwörter: halloween kürbisgewürz tipps

Kommentar hinterlassen

* Name:
* E-mail: (wird nicht veröffentlicht)
   Website: (URL inklusive http://)
* Kommentar: