Wir benutzen Cookies und Plugins von Drittanbietern zur bestmöglichen Nutzung unserer Seite. Bitte akzeptiere unsere Datenschutzerklärung wenn du damit einverstanden bist.

weißer Pfeffer und sein Geruch

weißer Pfeffer und sein Geruch

Wir werden oft gefragt was mit unserem weißen Pfeffer los ist, oder besser gesagt: "Warum riecht euer weißer Pfeffer nach Kuhstall? Ist die Ware verdorben?" Um diese Frage zu beantworten wollen wir uns an dieser Stelle einmal mit den verschiedenen Pfeffersorten auseinandersetzen:

  • Grüner Pfeffer: Der grüne Pfeffer ist bei seiner Ernte schon vollentwickelt aber noch nicht vollständig gereift. Der grüne Pfeffer wird danach schnell getrocknet und behält seine charakteristische Farbe.
  • Schwarzer Pfeffer: Schwarzer Pfeffer wird ebenfalls vollentwickelt geerntet, allerdings in einem Stadium zwischen "noch grün", also unreif und bis knapp vor der Reife (gelb-orange). Der Pfeffer wird danach langsam und unter Oxidation getrocknet. In diesem Prozess entwickelt er die für ihn typische schwarze Farbe.
  • Kommen wir nun zum weißen Pfeffer: Im Gegensatz zu grünem und schwarzem Pfeffer wird diese Pfeffersorte schon vollreif geerntet. Zu diesem Zeitpunkt ist der Pfeffer rot. Durch eine mehrtägige Fermentation löst sich die rote, dunkle Schale vom Pfefferkorn. Die Fermentation ist ein biochemischer Prozess. Auf der Schale bilden sich Mikroben die über mehrere Tage Diese vom Korn lösen. Ähnliche Prozesse finden beispielsweise bei der Gärung von Alkohol statt. Und genau dieser Prozess der Fermentation hinterlässt den typischen, Kuhstall ähnlichen Geruch.

Warum riechen andere Produkte teilweise nicht so streng?

Es handelt sich hierbei um eine maschinell geschälte Form des Pfeffers. Da hier keine Fermentation im Spiel ist fehlt der Geruch. Doch Vorsicht: nur wenn der verwendete Pfeffer ein vollgereifter Pfeffer war darf er auch weißer Pfeffer genannt werden. Unreife geschälte Peffersorten sind auch weiß, man spricht hier in der Regel aber vom "hellen Pfeffer".

Man sollte sich daher immer die eine, entscheidende Frage stellen:

Wenn weißer Pfeffer nicht den für weißen Pfeffer typischen Geruch und Geschmack aufweist, ist es dann wirklich weißer Pfeffer?

Unser weißer Pfeffer ist gemäß unserer Firmenphilosophie immer hochwertigste Ware. Weißer Pfeffer von Hartkorn kann somit auch mal nach Kuhstall riechen. :-)

Und hier noch ein paar

Einkaufstipps weißer Pfeffer:

Weißer Bio PfefferMühle weißer Pfefferweißer Pfeffer GroßverbraucherMuntok Gourmetpfeffer

1Kommentare

    • Avatar
      dhfasdf
      Mai 22, 2020

      also bei mir riecht der weiße pfeffer nie nach kuhstall. aber er schmeckt nicht so gut wie der schwarze pfeffer.

Kommentar hinterlassen

* Name:
* E-mail: (wird nicht veröffentlicht)
   Website: (URL inklusive http://)
* Kommentar: