Wir verwenden auf unseren Seiten Cookies. Lesen Sie hier in unserer Datenschutzerklärung alles über die Verwendung von Cookies.
close

Berliner mit Grind`n Spice Zimt & Zucker

Berliner mit Grind`n Spice Zimt & Zucker

Klassisch mit Marmelade gefüllt, wandern die runden Hefegebäcke, die je nach Region auch als Kreppel, Pfannkuchen und Krapfen bekannt sind, vor allem im Februar zu Haufe auf unsere Tische und gehören mittlerweile zum Karneval wie Konfetti und Popcorn. Der Kreativität sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt! Passend zur Kostümvielfalt tummeln sich daher in den Bäckereitheken neben dem Klassiker auch zahlreiche, extravagante Varianten mit Nougatfüllung, Vanillepudding, Kaffeecreme, Apfel-Zimt-Kompott oder Pflaumenmus, die nicht nur bei den kleinen Kunden, sondern auch vielen Erwachsenen für glänzende Augen sorgen. 

Wer jedoch Berliner einmal selber gemacht hat, der weiß: Noch ganz frisch und mit der Wahl- Lieblingsfüllung ist so ein fluffiger, herrlich duftender, selbstgemachter Krapfen eine echte Offenbarung! Noch nie ausprobiert? Dann wird’s aber höchste Zeit!

 

Rezept für Berliner

• 500 g Mehl

• 125 ml Milch

• 100 g Butter

• 1 Päckchen Hefe

• 30 g Zucker

• Zimt & Zucker Grind`n Spice

• 1 Pck. Vanillezucker

• 1 Prise Salz

• 2 Eier

• 300 g Himbeermarmelade für den Klassiker oder nach Wahl Schokolade, Karamell, Pudding usw.

• Frittierfett

• etwas Young Kitchen Sweet Tonka Kiss

 

Butter und Milch in einen Topf geben und erwärmen. Mehl durch ein Sieb in eine Rührschüssel geben und mit der Hefe vermischen. Zucker, Sweet Tonka Kiss, Vanillezucker, Salz und Eier hinzugeben und alles vermischen. Anschließend noch die Milch-Butter-Mischung mit einem Handrührgerät unterrühren. Die Mischung 5 min. auf höchster Stufe verrühren bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig zudecken und ca. 2 Stunden ruhen lassen.

Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen und den Teig darauf kurz durchkneten. Den Teig in 15 Stücke zerteilen und aus jedem Stück ein Bällchen formen. Zwei Tücher mit Mehl bestäuben und die Bällchen dazwischen nochmals einige Zeit gehen lassen. 

Frittierfett in einem Topf oder der Fritteuse auf ca. 170 Grad erhitzen. 

Teigbällchen hineingeben und goldbraun backen. Anschließend die Berliner wieder herausnehmen und auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen. Die warmen Berliner in Sweet Tonka Kiss wenden und abkühlen lassen. 

Währenddessen für den Klassiker die Marmelade bzw. für andere Varianten die Schokoladen-, Karamell-, Pudding- oder Kompottfüllung in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Seitlich ein kleines Loch in den Berliner machen und dadurch den Berliner füllen.

Wir wünschen euch eine schöne Karnevalszeit!

UNSER SHOPPING-TIPP:

Schlagwörter: Rezept Young-Kitchen guacamole

Kommentar hinterlassen

* Name:
* E-mail: (wird nicht veröffentlicht)
   Website: (URL inklusive http://)
* Kommentar: